Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

Dorsoduro

Santa Maria del Carmelo

© Wikipedia

Santa Maria dei Carmini

(frühes 16. Jahrhundert)

Die Kirche Santa Maria die Carmini oder Santa Maria del Carmelo wurde im 14. Jahrhundert erbaut und wurde mehrmals Renovierungssarbeiten unterstellt. Was besonders beeindruckt ist der hohe Glockenturm, der eine starke Schieflage aufweiset und deshalb 1688 wieder hergerichtet wurde. Ein antiker, gotischer Innenraum mit einem 100 Meter langen Kirchenschiff, das dem Gebäude Tiefe verleiht und dessen Bögen mit Gold dekoriertem Holzstatuen sowie mit einer Auswahl an Gemälde, die den Karmeliterorden illustrieren. Es sind jedoch zwei die Gemälde, die unsere Aufmerksamkeit fordern: Die Anbetung der Hirten von Cima von Conegliano und ein Gemälde von Lorenzo Lotto. In der Kapelle der Apsis ein weiteres, erstaunliches Werk; die Grablegung des Franziskus von Giorgio Martini, der die durch die Verwendung von Bronze die Szene non intensiver werden lässt.

Quelle: www.in-venice.de

 

Adresse: Dorsoduro 2604, 30123 - Venezia

Koordinaten: N45°26'0.84" E12°19'17.05" (45,433568; 12,321403)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

Weitere Bilder:

nach oben