Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

San Marco

San Zulian

© http://www.invenicetoday.com

San Guiliano

(Jacopo Sansovino/Alessandro Vittoria 1553-1580)

Die heutige Kirche (venezianisch S. Zulian) wurde mit den Mitteln des reichen Arztes Tommaso Rangone um die Mitte des 16. Jahrhunderts von Jacopo Sansovino erbaut. Der Stifter ist in der Lünette über dem Portal verewigt. Der einschiffige Innenraum mit Chorkapelle und zwei Seitenkapellen ist reich an Werken des venezianischen 16. Jahrhunderts. In die geschnitzten Rahmen der flachen Decke sind Gemälde (Glorie des Heiligen Giuliano) von Jacopo Palma il Giovane und dessen Werkstatt eingelassen. Am ersten Altar rechts ein toter Christus von Veronese, am zweiten schöne Skulpturen von Alessandro Vittoria und Himmelfahrt Mariens ebenfalls von Palma il Giovane, dessen Gemälde auch noch in der rechten Chorkapelle zu sehen sind. Am Hochaltar eine schöne Marienkrönung von Gerolamo da Santacroce (frühes 16. Jahrhundert) und große Gemälde von Antonio Zanchi. In der Sakramentskapelle links Stuck von Vittoria und Skulpturen von Campagna.

Quelle: http://www.invenicetoday.com

 

Adresse: San Marco 605, Campo San Zulian, 30124 - Venezia

Koordinaten: N45°26'8.55" E12°20'18.59" (45,435710; 12,338497)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

nach oben