Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

San Marco

© Wikipedia

San Salvador

(1506-34)

Die im 7. Jahrhundert gegründete Kirche erhielt ihr heutiges Aussehen in der Renaissance und im Barock. Die Geldmittel zur Errichtung der Fassade wurden im 17. Jahrhundert von dem selben Wohltäter zur Verfügung gestellt, der auch den Bau der Scuola San Teodoro finanzierte; auch der Architekt ist der selbe: Antonio Sardi.
Der von Giorgio Spavento errichtete Innenraum ist ein Hauptwerk der venezianischen Renaissancearchitektur. Das dreischiffige Langhaus begleiten drei Kuppeln, die den Raum rhythmisieren und in ausgewogene Licht- und Schattenzonen gliedern. In der rechten Chorkapelle wird eine Urne mit den Überresten des Heiligen Theodor, erster Patron von Venedig, aufbewahrt; vor der vergoldeten Silberschranke am Hochaltar (venezianische Goldschmiedekunst aus dem 14. Jahrhundert) ist Tizians prachtvolle Verklärung Christi (1560) aufgestellt. Eine Spätwerk Tizians ist auch die Verkündigung an Maria am letzten Altar rechts, und aus der Schule seines Lehrers Giovanni Bellini stammt das Gastmahl zu Emmaus in der linken Chorkapelle. Die Skulptur ist vertreten durch Werke von Gerolamo Campagna, Alessandro Vittoria und Jacopo Sansovino. Von Letzteren stammt das Grabdenkmal...

Quelle: http://www.invenicetoday.com

 

Adresse: San Marco 4835, Campo San Salvador, 30124 - Venezia

Koordinaten: N45°26'12.62" E12°20'10.12" (45,436839; 12,336144)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

nach oben