Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

San Marco

© http://www.invenicetoday.com

San Moisè

(Alessandro Tremignon/Heinrich (Enrico) Meyring 1632)

Im 8. Jahrhundert war eine erste Kirche dem Heiligen Viktor geweiht worden, aber im 10. Jahrhundert wurde sie durch einen gewissen Moisè Venier, der den Neubau finanzierte, mit seinem Namenspatron unbenannt. Das heutige Bauwerk erhielt sein Aussehen in der Barockzeit durch den Architekten Alessandro Tremignon.
Der einschiffige Innenraum beherbergt zahlreiche Gemälde aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Zu erwähnen sind besonders eine Fusswaschung von Jacopo Tintoretto und ein Letztes Abendmahl von Jacopo Palma il Giovane, beide in der linken Chorkapelle. Sehenswert ist auch die Sakristei, ein kleiner harmonisch ausgestalteter barocker Raum: an der Altarmensa ein schönes Bronzerelief der genueser Künstler Nicolo und Sebastiano Roccatagliata (1633).

Quelle: http://www.invenicetoday.com

 

Adresse: San Marco 1456, Campo San Mois, 30124 - Venezia

Koordinaten: N45°25'59.19" E12°20'9.10" (45,433108; 12,335860)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

nach oben