Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

San Polo

San Giacometto

© Gerd Niemeier

San Giacomo di Rialto

(11.Jahrhundert)

San Giacomo di Rialto (San Giacometto) im Stadtteil San Polo ist vermutlich die älteste Kirche Venedigs. Sie wurde vermutlich im Jahre 421 geweiht und im 12. Jahrhundert umgebaut. Nach den Rialtobränden der Jahre 1531 und 1601 wurde sie erneuert und teilweise barockisiert. Erhalten geblieben ist die Vorhalle, die früher allgemein üblich war. Die Kirche ist bekannt für die große Uhr aus dem 15. Jahrhundert über dem Eingang, damals im Geschäftsviertel Venedigs eine nützliche Einrichtung. Von der Innenausstattung ist erwähnenswert ein Jakobus von Alessandro Vittoria und die Bronzestatue des Antonius Eremita von Girolamo Campagna, den die Goldschmiede gestiftet haben.

Quelle: Wikipedia

 

Adresse: San Polo 1, Campo San Giacomo, 30125 - Venezia

Koordinaten: N45°26'18.77" E12°20'7.25" (45,438547; 12,335346)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

Weitere Bilder:

nach oben