Chiese di Venezia

Venedigs Kirchen

Cannaregio

© Gerd Niemeier

Madonna dell'Orto

(14.-15. Jahrhundert)

1350 wurde von dem Orden der Humiliaten eine Kirche, die dem heiligen Christophorus geweiht war, gebaut und ein Kloster gegründet. 1377 wurde mit Spendengeldern eine gotische Kirche errichtet, als die in einem nahen Garten (orto) gefundene wundertätige Madonnenstatue hierher überführt wurde. Der Kirchenbau wurde um 1400 fertiggestellt, die Fassade allerdings etwas später (1460-1464).
Die Hauptfront orientiert sich, wenn auch in bescheidenerem Maße, an den Monumentalbauten der Frarikirche und Santi Giovanni e Paolo (Zanipolo). Die dreigeteilte Fassade entspricht der Aufteilung des Innenraumes und ist ebenfalls ein Ziegelbau. Die reichen Maßwerkfenster zum Campo sind um 1440 zu datieren. Das Portal von Bartolomeo Bon ist, wie jenes von Santi Giovanni e Paolo, ein Hauptwerk der spätgotischen Bildhauerkunst. Der Korbbogen wird von einer Statue des Hl. Christophorus, dem Schutzpatron der Händler, bekrönt. Die beiden flankierenden Säulen, die jeweils eine Maria tragen, wurden erst 1481 hinzugefügt. Die Fassade weist des weiteren reichen figuralen Schmuck auf (Figuren der Tugenden und der 12 Apostel).
Links an die Kirchenfront anschließend befindet sich das...

Quelle: Wikipedia

 

Adresse: Cannaregio 3512, 30121 - Venezia

Koordinaten: N45°26'46.60" E12°19'56.84" (45,446278; 12,332455)

Klicken Sie auf die Karte zur genaueren Orientierung

Weitere Bilder:

nach oben